Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Der Rheinisch-Bergische Kreis ist eine öffentliche Verwaltung mit rund 930 Beschäftigten, die sich als modernes Dienstleistungsunternehmen für ihre 280.000 Einwohner versteht. Für das Amt für Mobilität, Klimaschutz und regionale Projekte suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Amtsleiterin / Amtsleiter im Gebäudemanagement (w/m/d)

Das Amt für Gebäudewirtschaft der Kreisverwaltung betreut derzeit 12 eigene und rund 20 weitere angemietete Liegenschaften. Bei der Bereitstellung der notwendigen Gebäudeinfrastruktur ist das GMM für die Neuerrichtung, die bedarfsgerechte Anpassung/Umgestaltung des Bestandes, die Bauunterhaltung sowie die Gebäudebewirtschaftung zuständig. Um den steigenden Anforderungen und besonderen Herausforderungen an ein modernes und leistungsfähiges Gebäudemanagement gerecht werden zu können, befindet sich das GMM derzeit in einem Prozess der Neuausrichtung.


Aufgaben
  • Leitung des Amtes
  • Erarbeiten von Strategien und fachlichen Konzepten für ein zukunfts- und nutzerorientiertes Gebäudemanagement
  • Verantwortungsvolle und wirtschaftliche Steuerung des Amtes
  • Steuerung anspruchsvoller Bau- und Sanierungsvorhaben unter Berücksichtigung von Kosten, Terminen und Qualitäten
  • Vorbereitung und Abschluss von Verträgen mit Fachplanungsbüros gemäß VOB und HOAI
  • Steuerung der Gebäudebewirtschaftung (Ver- und Entsorgung, Reinigung); Energiemanagement
  • An- und Vermietung

Profil
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen (Schwerpunkt Hochbau) oder der Fachrichtung Facility Management oder die Befähigung zum höheren allgemeinen Verwaltungsdienst
  • Führungserfahrung ist von Vorteil
  • Wünschenswert sind Erfahrungen in den Leistungsphasen 1-9 sowie mehrjährige Erfahrung als Bauleiter/in
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse in der Bauunterhaltungsplanung und wenden die VOB sowie die technischen und verwaltungstechnischen Vorschriften im Bereich Hochbau sicher an. Kenntnisse der HOAI und entsprechender Vertragsabschlüsse liegen vor
  • Sie verfügen über analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Sie haben Freude an Veränderungsprozessen und deren aktiver Gestaltung
  • Sie arbeiten selbständig, eigenverantwortlich und kundenorientiert
  • Sie sind kommunikations- und teamfähig, verfügen über Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Belastbarkeit und eine lösungsorientierte Arbeitsweise sind für Sie selbstverständlich

Wir bieten
  • Wir bieten einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit einem guten Betriebsklima sowie regelmäßigen Gemeinschaftsaktivitäten und -veranstaltungen
  • Flexible Arbeitsmodelle, Home-Office
  • Sie genießen alle Vorzüge einer modernen Arbeitsumgebung, wie beispielsweise ein aufgeschlossenes Gesundheitsmanagement mit vielen Angeboten und Tipps rund um das Thema Gesundheit, eine hauseigene Kantine sowie eine gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie kostenfreie Parkplätze
  • Der Stundenumfang beträgt 39 Stunden bzw. 41 Stunden/Woche
  • Die Vergütung erfolgt je nach persönlicher Voraussetzung bis Entgeltgruppe 14 TVöD
  • Bei bestehendem Beamtenverhältnis ist bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzung je nach persönlicher Qualifikation eine Besoldung bis Besoldungsgruppe A 14 Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG NRW) möglich